Unser Leitbild

"Werde, der du bist..."

Unser Christliches Kinderhaus "Teeschlösschen" ist eine ökumenische Einrichtung mit dem Anspruch, Christen aller Konfessionen und Nichtchristen zusammen zu bringen. Wir wollen gemeinsam den Umgang mit Gottes Schöpfung einüben, miteinander beten und dabei Glauben lebendig erfahren.

Wie entsteht bei unseren Kindern die Vorstellung von Gott? In dem wir über Geschichten von Gott und seiner Schöpfung, die Kinder mit dem christlichen Anliegen vertraut machen!
Kinder sollen dadurch, immer ihrem Alter entsprechend, von der großen Güte Gottes erfahren, dass wir angenommen sind, mit unseren Stärken und Schwächen, mit unseren Gaben und Begabungen.

Kinder können sich herzlich freuen. Sie tun das mit allen Sinnen und Emotionen und versetzen uns dabei immer wieder ins Staunen. Eine Gabe, die dem Erwachsen leider viel zu oft fehlt!
Wir wollen den Kindern helfen, die Welt, in die sie hineingeboren sind dinglich zu begreifen und deren Sinn zu verstehen. Sie können und dürfen sich voller Selbstvertrauen mit ihrer Umwelt auseinandersetzen und sollen Entscheidungen eigenverantwortlich und selbstständig treffen. Die Obhut und Fürsorge kompetenten Fachpersonals wird sie dabei begleiten!

Kinder sind die Zukunft unserer Gesellschaft. Sie sind spontane, phantasievolle und emotionale Wesen mit einer eigenen Persönlichkeit, eigenen Wünschen und eigenen Vorstellungen.
Wir wollen den Kindern daher den Spaß am Lernen, Spielen und Leben vermitteln und ihnen möglichst vielfältige Erfahrungsbereiche öffnen. Wir wollen sie zur Verantwortung für sich, ihre Mitmenschen und ihre Umwelt erziehen und zur Selbstreflexion befähigen. Erfahren zu können, dass ein gemeinsames Tun alle stärkt aber auch Rücksichtnahme verlangt, liegt uns sehr am Herzen. Das Kinderhaus ist "Oase" der Gemeinschaft und achtet das individuelle Sein. Wir möchten das Bewusstsein der Kinder wecken, dass in ihrer leiblichen, seelischen und geistigen Einheit, alle Menschen vor Gott gleich sind.

Die Förderung von Kreativität, Selbstbewusstsein, Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit, aber auch Konfliktfähigkeit und Toleranz sind wesentliche Schlüsselqualifikationen, die wir mit unserer Arbeit vermitteln wollen.

Das Konzept wird derzeit überarbeitet.