18.10.2019
Kategorie: Aktuelles

Unser Jahresthema 2019/20

Oktober 2019


 „Wie ein Baum wachse ich ins Leben“
Der Baum ist Sinnbild unseres menschlichen Lebens. Vom Baum können wir lernen, was es für uns Menschen heißt, Wurzeln zu schlagen, verwurzelt zu sein in unserer Familie und in unserer Heimat. Bei den Kindern können wir besonders im Alter von 0 – 6 Jahren beobachten, wie sie sich entfalten und ihre Anlagen, Vorlieben und Begabungen entwickeln. Genauso wie ein Baum sollen sie sich entwickeln, wachsen, gedeihen und verwurzelt werden. Der Baum nimmt seine Kraft aus der Erde, der Sonne, den Regen – der Natur.
Die Kinder brauchen von uns Unterstützung, Halt und Liebe um zu einem eigenverantwortlichen Menschen heranzuwachsen.
Den Baum wollen wir im Wandel der Jahreszeiten beobachten, sehen wie er Wächst, gedeiht, Früchte trägt und wir wollen Parallelen zu unserem eigenen Leben ziehen:
•    Was tut uns gut um zu wachsen
•    Was können wir für andere tun, damit es ihnen gut geht
•    Manchmal braucht es einen Freund mit dem alles leichter geht
Im Herbst werden die Früchte reif, werden geerntet und wir freuen uns zum Erntedankfest über die Fülle, die die Natur uns bietet. Mit den Kleinen erleben wir im Park hautnah den Wechsel der Jahreszeiten, finden bunte Blätter, basteln mit Kastanien, Stöckchen und naschen das leckere Obst.
Im Winter ruht der Baum. Er wartet auf den Frühling. Er zieht sich zurück. Auch wir wollen zur Ruhe kommen, uns auf uns besinnen und gerade die Adventszeit als eine ruhige Wartezeit erlaben.
So sind wir mit dem Baum tief in unserem christlichen Jahreskreis verwurzelt und freuen uns auf ein aufregendes „Baumjahr“, was mit vielen Überraschungen auf uns wartet.

ALLES MUSS KLEIN BEGINNEN!


Jahresthema 2019/20