29.07.2020
Kategorie: Aktuelles

Summ, summ, summ, Bienchen summ herum!

Juli 2020



Der Sommer ist im Anmarsch und mit ihm auch die Insekten und Bienen. Aber wozu brauchen wir diese kleinen Bienen eigentlich? Um das herauszufinden, starteten wir mit den großen der oberen Etage ein Bienenprojekt und haben viel über diese kleinen, aber sehr wichtigen Tierchen erfahren. Während den letzten Wochen hat uns die Biene Hermine mit ihren Geschichten begleitet und uns erklärt, was es für Bienenarten gibt. Honigbienen, Wildbienen und Mauerbienen sind nämlich nur ein kleiner Teil von 600 verschiedenen Bienenarten. Des Weiteren haben wir den Aufbau einer Honigbiene gesehen und erfahren, was sie alles zum Transport der Pollen benötigt. Außerdem hat Hermine uns erklärt, wie die Aufgabenverteilung im Bienenstock ist und was die Arbeiterbienen alles erledigen müssen. Denn nicht alle Bienen sammeln den Nektar, aus welchen unser leckerer Honig entsteht. Die Kinder durften den süßen klebrigen Saft einmal probieren und an einem verregneten Tag gab es heiße Milch mit Honig.
Dank der guten Zusammenarbeit mit den Eltern, haben die Kinder verschiedene Bücher und eine Geschichte für unser Kamishibai mitgebracht, welche wir uns angeschaut und erzählt haben.
Des Weiteren haben wir zwei Fingerspiele gelernt und Bilder zu unserem Thema gemalt und gebastelt.
Ganz besonders spannend wurde es, als ein Kind von einem Imker eine große Bienenwabe mitbrachte und uns von seinem Erlebnis erzählte und Bilder zeigte. Die Bienenwabe durften wir im Anschluss aufschneiden und den Honig der Bienen probieren.
Als Abschluss überlegten wir gemeinsam mit einer Gruppe der Kinder, ein Insektenhotel zu bauen. Dazu sammelten die Kindern mit ihren Eltern Material und wir zauberten ein ganz besonderes Haus für die Bienen und Insekten (siehe Bild).


Biene